Schierlampe

Schierlampe – Was ist eine Schierlampe?

Eine Schierlampe benötigt man für das sogenannte Schieren. Das ist eine Methode um zu prüfen, ob ein Ei befruchtet ist. Um das zu prüfen wird mit der Schierlampe das Ei durchleuchtet. Dabei sieht man, ob sich Leben in einem Ei befindet. Mit dem Schieren kann man prüfen, ob das Ei befruchtet ist oder das heranwachsende Kücken bereits gestorben ist. Bevor man allerdings eine Schierlampe kaufen möchte, sollte man sich die Vor und Nachteile der einzelnen Lampen anschauen und sich für die passende Schierlampe entscheiden.

Schierlampe – Was macht eine gute aus?

Die wohl wichtigste Eigenschaft ist die Lichtstärke. Eine Schierlampe benötigt eine hohe Lichtstärke um das Ei durchleuchten zu können. Deshalb solltest du eine Schierlampe Schierlampe kaufenkaufen, die eine Hohe Lichtintensität hat und diese sich auch nicht verringert mit der Zeit. Das wiederum kann man sicherstellen, indem man eine Schierlampe kauft die man ans Stromnetz anschließen kann. Es gibt aber auch Modelle, die mit Batterien bzw. Akkus betrieben werden. Bei den Modellen kann aber passieren, dass diese bei längerem Gebrauch nicht mehr die volle Lichtstärke aufbringen können, weil der Akku leer ist. Sobald man den Akku allerdings wieder aufläd, hat man die volle Lichtintensität.

Ein weiterer wichtiger Kaufgrund für viele ist der Einsatz der LED-Technologie. Stell dir mal vor deine Lampe hat noch eine Glühbirne. Diese verbraucht zum ersten viel mehr Energie als eine LED Schierlampe und auch wird diese von der Temperatur her viel höher ansteigen. Dadurch kann es passieren wenn du viele Eier prüfst, dass die letzten Eier mit einer sehr warmen Lampe durchleuchtet werden und das Kücken aufgrund der Wärme schaden nehmen könnte.

Also sollte man beim Kauf einer Schierlampe nicht nur auf den Preis schauen sondern viel mehr auf ihre Qualität und Lichtstärke.

Schierlampen – Vergleich

 ZJchao SchierlampeTitan High IntensityKarner LED Schierlampe 
Foto
TechnologieLEDLEDLED
Stromversorgung230V4 x 1,5V AA3 x 1,5V Micro
Batterie/KabelNetzkabelBatterieBatterie
GehäuseKunststoffKunststoffMetall

Wie funktioniert eine Schierlampe?

Das richtige Schieren ist relativ einfach und wird in dem nachfolgenden Video sehr gut erklärt. Man schaltet die Schierlampe ein und wartet bis diese ihre volle Lichtstärke hat. Bei LED*  Schierlampen wird die volle Lichtintensität sofort verfügbar sein. Danach nimmt man sich ein Ei welches geprüft werden soll und hält es sehr dicht an die Lampe. Durch das sehr dichte anhalten der Schierlampe an das Ei, wird das Ei sozusagen durchleuchtet. Die Eierschale ist nämlich nicht all zu dick, sodass man einen Schatten im Ei erkennen kann.

Jetzt schaut man sich das Ei genauer an. Ist es durchgehend durchleuchtet und hell ist es ein Zeichen dafür, dass dieses Ei unbefruchtet bzw das Kücken abgestorben ist. Bildet sich hingegen ein dunkler Punkt oder ein Schatten an der Ei Innenseite, so ist es ein Indiz dafür, dass das Ei befruchtet ist und ein Embryo in dem Ei heranwächst.

Die beste LED Schierlampe wird dir bei deiner Aufzucht nicht helfen wenn du nicht die richtige Brutmaschine dazu hast. Einen Vergleich der Brutmaschinen findest du hier.

Nach dem Schieren

Kann man sicherstellen, dass in allen Eieren ein Küken heranwächst so kann man sich Gedanken machen, was nach dem Schieren bzw. nach dem Schlüpfen der Küken zu tun ist. Unteranderem muss man die kleinen Küken warmhalten. Das geht am besten mit einer Wärmeplatte. Alles Wissenswerte zu Wärmeplatten findest du hier.

* Affiliate link Amazon